Verkaufstraining für Personaler

Bild
Seit Jahren dümpeln die Imagewerte der Personaler im unteren Bereich, obwohl der Personalbereich die größte Wertschöpfung im Unternehmen hat. Lesetip!

Viele interne Kunden erleben HR

  • als bürokratisch
  • wenig am Kerngeschäft interessiert
  • und HR verfügt über zu wenig Akzeptanz im Top-Management.

Das können Sie mit unserem Verkaufstraining für Personaler leicht ändern!

Bei uns lernen Personaler (w/m) ihre Leistungen oder Ziele emotional und intelligent zu verkaufen. Wir vermitteln die Inhalte mit fundiertem psychologischen Hintergrundwissen und Berufserfahrungen. Wir waren 14 Jahre in leitenden Positionen im Personalbereich verantwortlich und wissen, wie das Personalgeschäft funktioniert.

Wir machen vor dem Training eine Anforderungsanalyse mit messbaren Zielen für Ihre Personalarbeit. Auf dieser Basis passen wir das Verkaufstraining an.

Wir bieten nach ca. vier Wochen auf Wunsch ein Training am Arbeitsplatz an, d.h. wir gehen mit in Verhandlungen oder Gespräche, wo es darum geht, andere für die Personalarbeit zu gewinnen. Dabei findet eine Überprüfung des Gelernten statt. Auf dieser Basis bekommen alle ein Feed-Back. Auf dieser Basis wird der weiteren Entwicklungsplan erarbeitet und Sie erkennen, wo Sie stehen.

eine Seite zurück

Hier ist die Lösung!

Bild

Sie stehen im Mittelpunkt unseres Trainings. Wir arbeiten konkret an Ihren Praxisthemen. Alle Methoden und Vorgehensweisen, die wir anwenden, dienen ausschließlich dazu, Sie in der Personalarbeit und Positionierung erfolgreich zu machen. Wir bieten Ihnen Lösungen an, anstatt sie zu kritisieren. Wir reden nicht gern, sagen dafür lieber etwas, dass Sie weiter bringt.

Inhalte
  • Welche Bedeutungen haben Kundenbedürfnisse in Verhandlungen oder in der Zusammenarbeit mit den Personalbereich
  • Wie erkennen und analysieren wir die Kundenbedürfnisse?
  • Was ist der psychologische Hintergrund von Einwänden und welche Konsequenzen haben sie für Verhandlungen oder schwierige Gespräche?
  • Wie bauen wir eine bedürfnisorientierte Nutzenargumentation und Einwandbehandlung auf, um andere für die Leistung des Personalbereichs zu überzeugen?
  • Wie erkenne ich verbale und nonverbale Zustimmungen oder Ablehnung beim Gesprächspartner gegenüber der Personalarbeit?
Methoden
  • Erlebnisaktivierende Methoden
  • Ressourcenorientiertes Feed-Back
  • Lernziele und Feed-Back an die Personalleitung
  • Lernzielüberprüfung durch Training am Arbeitsplatz oder über Webinare

Wir bieten zur Vor- und Nachbereitung Webinare an, sodass wir die Präsensseminare verkürzen und uns auf die Übungen konzentrieren können. Das spart Ihnen eine Menge Geld ein! Besuchen Sie unsere Online-Akademie!

Kontakt